Extremsportler

Extremsportler sind interessante Persönlichkeiten. Was treibt sie dazu an, Sport extrem zu betreiben? Was motiviert sie, an ihre Grenzen zu gehen und sie zu überschreiten? Ist es ihr eigener Wille oder doch der Druck der Medien und Sponsoren? Wie kommen Extremsportler auf ihre verrückten Ideen, ihre Extremsportart immer extremer auszuüben? In dieser Rubrik stellen wir die bekanntesten Extremsportler vor und zeichnen ihr Leben und ihre Erfolge nach.

Was treibt sie an?

Extremsportler gehen bei der Ausübung ihrer Extremsportart ein hohes Risiko ein, doch das nehmen sie in Kauf. Wissenschaftler nennen als Grund dafür ihren Drang nach Identitätsfindung und Selbstverwirklichung. Doch wahrscheinlich spielen auch der Hunger der Bevölkerung nach immer extremeren Ereignissen und die Konkurrenz zwischen den Extremsportlern eine Rolle. Die Medien greifen die spektakulären Stunts der Extremsportler gerne auf und machen aus Extremsport Events Medien Events.  So werden Extremsportler zu Helden, die als Vorbilder andere Sportler dazu antreiben, ebenfalls Sport extrem zu betreiben. Sie eifern den Erfolgen ihrer Idole nach und imitieren Kunststücke und Sprünge.

Extremsport als Lebensunterhalt

Manche Extremsportler können durch Sponsoren und Auftritte im Fernsehen und Internet von ihrem Hobby leben. Der bekannteste Sponsor von Extremsportlern und Extremsport Events ist der Energy-Drink Hersteller Red Bull. Er investiert jährlich mehrere hundert Millionen Euro in Sponsoring, um das Image zu verbessern. Extremsportler werden aufgrund ihrer Fähigkeiten auch in anderen Bereichen beschäftigt, wie zum Beispiel als Stuntman oder bei schwierigen Rettungseinsätzen. Doch Geld ist nicht das, was diese einzigartigen Persönlichkeiten antreibt. Es gibt einige Beispiele für Extremsportler, die trotz hohen Einkommens immer weitergemacht haben, wie den 2009 ums Leben gekommenen Shane McConkey.

Extremsportler Felix Baumgartner

Extremsportler Felix Baumgartner beim höchsten freien Fall der Welt.

Der wohl bekannteste Extremsportler der Welt ist der Österreicher Felix Baumgartner. Am 14. Oktober 2012 gelang ihm ein Fallschirmsprung aus 39 Kilometern Höhe, wobei er als erster Mensch im freien Flug die Schallmauer durchbrach. Mit diesem Sprung brach er gleich vier Weltrekorde, über 10 Millionen Menschen schauten ihm dabei zu. Nach dem Sprung beendete Baumgartner seine Karriere als Extremsportler.